Bäckerei Hollenbach

Mehlspeisenkultur mit Extravaganz

Produzent

Bereits seit 1850 bürgt diese Familienbäckerei für höchste Qualität und handwerklich erzeugte Mehlspeisen. In der Tanner Marktstraße duften Brotspezialitäten aus Natursauerteig und diverse Spezialbrote wie das Bierbrot „Rhönräuber Schwarzer Paulus“, das zum Beispiel Schwarzbier anstelle von Wasser enthält und ein besonders herzhafter Brotgenuss zu Schinken und Käse ist. Eine Rarität sind die „Schuhsohlen“, die wegen der zeitaufwändigen Handarbeit kaum noch zu finden sind. Bäckermeister Rudolf Perner hält diese Tradition hoch: Aus speziellem Blätterteig, gebacken mit einer cremigen Füllung aus frischer Milch vom Bauernhof und weiteren hochwertigen Zutaten ist sie eine extravagante Köstlichkeit.


Das regionale Angebot

Ursprünglich und traditionell ist das Grundsortiment. Die Zutaten kommen aus der Rhön wie das Mehl aus der Ulstermühle in Tann oder die Milch vom Rhöner Bauernhof. Zu den beliebtesten Mehlspeisen gehören Rhöner Schmandkuchen, Streuselploatz, Brötchen, Vitalbrot mit Sonnenblumenkernen und Leinsaat sowie das Bauernbrot rustikal.

Weitere Angebote

  • Frische Torten und Kuchen, Zwiebelploatz
  • Adrette, kompetente Bäckersfrauen
  • „Coffee to go“ und Wanderbrotzeiten (auf Wunsch portioniert)
  • Lieferung bei Vorbestellung


Freizeittipps in der Nähe

Bäckerei Hollenbach
Marktstraße 8
36142 Tann

Telefon: 06682 273
Fax: 03222 3717675

Öffnungszeiten:
Mo–Fr 08:00–18:00 Uhr
(ab 07:00 Uhr i. d. Backstube)
Sa 07:00–15:00 Uhr