Berggasthof „Zur Ebersburg“

Hohe Jagd auf Wild

Gastronomie Produzent

Wer zur Ruine der Ebersburg wandert wird in dem gleichnamigen Berggasthof mit den wohlbekannten, unvergesslichen Wildgerichten belohnt – und genießt dazu das phänomenale Panorama der Rhöner Bergwelt. Reinhold und Ellen Günther tischen in der gemütlichen Gaststube ihre hausgemachten Produkte auf:
Ebersburger Raubritterpfanne oder die ganze, gegrillte Wildschweinkeule mit Knochen – am Tisch tranchiert. Im Wildbretseminar kann man mit dem Chefkoch persönlich kochen und
ihm wertvolle Tipps entlocken.


Die regionale Küche

Je nach Saison genießt man die kulinarischen Köstlichkeiten wie im Mai den Spargel, ab Juni Pfifferlinge und im Goldenen Herbst frische Gänse- und Entenbraten. Zu den Spezialitäten gehören das frisch gegrillte Leiterchen mit Folienkartoffel und Rhöner Schmand, Ebersburger Raubritterpfanne oder die ganze gegrillte Wildschweinkeule mit Knochen. Die Keule wird hierfür mehrere Tage in einer speziellen Kräuter-Knoblauch-Marinade eingelegt und danach je nach Größe bis zu sechs Stunden langsam gegrillt.

Weitere Angebote

  • Rhöner Wildbretseminar mit Wild aus der Rhön
  • Schlemmertage in der Rhön
  • Events auf der Ebersburg
  • Biergarten, Terrasse
  • Wirtsräume mit bis zu 240 Sitzplätzen


Freizeittipps in der Nähe

www.berggasthofebersburg.de

Berggasthof „Zur Ebersburg“
Neuwart 60
36163 Poppenhausen

Telefon: 06658 988-0
Fax: 06658 988-88
E-Mail: info@berggasthofebersburg.de
Web: www.berggasthofebersburg.de

Öffnungszeiten:
1. März–31. Oktober
durchgehend geöffnet
Di Ruhetag
In den Wintermonaten sollten
Öffnungszeiten erfragt werden.

Einkauf regionaler Produkte Übernachtungsmöglichkeiten Barrierefreiheit Busgruppen möglich

Unsere Produkte

  • Fruchtaufstrich und -sirup
  • Gastronomie