Ölmühle Rehberg

Rapsöl – das Gold des Nordens

Produzent

Wer denkt, dass die Farbe der Rapspflanzen nur die Rhöner Landschaft vergoldet, kennt das Handwerk der Ölmühle Rehberg noch nicht. Schaut man der Familie bei ihrer mühevollen Arbeit über die Schulter, erfährt man wie ihr „Gold des Nordens“ entsteht. Ganz schonend wird die Saat gepresst ohne zusätzliche Beigaben gefiltert und eigenhändig noch in der Ölmühle abgefüllt. Naturbelassen hat dieses Rapsöl einen unvergleichbar aromatischen Geschmack. Selbstverständlich werden für das Rapsspeiseöl nur speziell ausgewählte Saatpartien aus dem heimischen Anbau verwendet!


Das regionale Angebot

Für Küchenchefs und Haushaltsführende gehören die guten Speiseöle zu einer ausgewogenen Ernährung dazu. Kaltgepresstes naturbelassenes Rapsspeiseöl kann man in 500 ml- und 750 ml-Flaschen sowie 2 Liter-, 5 Liter- und 10 Liter-Gebinde bekommen. Außerdem werden auch Pflanzenöl für alle technischen Anwendungen sowie Futteröl und Rapskuchen/-expeller abgegeben.

Weitere Angebote

  • Besichtigung für Gruppen nach telefonischer Vereinbarung

 

Freizeittipps in der Nähe

Ölmühle Rehberg
Fuldaer Straße 25
36145 Hofbieber

Telefon: 06657 6403
E-Mail: winfried.rehberg@web.de

Öffnungszeiten:
Verkauf direkt ab Hof nach
Vereinbarung oder im Hofladen
des Geflügelhofes Bleuel,
Fuldaer Straße 40, Hofbieber.
Eine Liste weiterer Verkaufsstellen
erhält man auf Anfrage.