Ulster Mühle

Das Müllerhandwerk seit 1495

Produzent

Auf Müllers Spuren begibt man sich in der Ulster Mühle in Tann – vom Mühlanwesen über Mühlbach, Mühlrad, Wasserkraft, Getreidesilos bis zum Mehlsack hat hier alles eine lange Familientradition. Seit über 500 Jahren gehört diese Wassermühle nicht nur einer der ältesten und wichtigsten Landeskulturen an, sondern ist – ausschließlich mit Wasserkraft betrieben – auch ökologisch nachhaltig sehr modern aufgestellt. Günter Zinn und sein Sohn Ralf sind Getreideprofis – sie machen aus schlichten Getreidekörnern den Grundstoff für Kuchenträume und Brotzeiten.


Das regionale Angebot

Alle Schritte der Getreideverarbeitung werden in der Mühle durchgeführt. Das Mahlwerk der Mühle hat viele Arbeitsgänge, angefangen beim perfekten Reinigen des Getreides, über Schroten und Mahlen bis zum fertigen RHÖNKORN-Mehl. Zu den Rhönkornprodukten mit verschiedensten Mineralstoffgehalten gehören Weizen, Roggen und Dinkel als Mehle und Vollkornschrote, abgepackt in 1 kg für Haushalte bis zu loser Ware für Bäckereien.

Weitere Angebote

  • Mühlenladen mit Bioprodukten und Handelsware benachbarter Mühlen wie etwa Nudeln oder Müsli
  • Nach Absprache werden Führungen zur Wasserkraft angeboten


Freizeittipps in der Nähe

Ulster Mühle
Brunnengasse 17
36142 Tann

Telefon: 06682 227
E-Mail: ulstermuehle@t-online.de

Öffnungszeiten:
Mo, Di 08:00–17:00 Uhr
Mi Ruhetag
Do, Fr 08:00–17:00 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung